meine Kunst - mi arte


Guten Tag, lieber Besucher

 

 

Kunst ist meine Leben

 

Mein Name ist Rositza Mesias, bin Chilenisch-Bulgarischer Abstammung und lebe mit meiner Familie seit 1974 in Köln. Zwischendurch wohnte ich in London, bereiste Chile, China, Indien, Europa, Nordafrika und lernte durch meine Reisen unterschiedliche Menschen, Kunstrichtungen wie Kulturen kennen. Daher sehe ich meine Malerei eher in der abstrakten Kunst, wie Pop-Art im südamerikanischen Stil. Meine Kunst ist mein Leben ich male, seit ich denken kann.

 

Ein Großteil der Bilder möchte einfach aus meinem Kopf raus aufs Papier und meistens im ornamentalen Stil. Ich überlege nicht immer, was ich malen möchte, ich fange an und es entsteht ein ornamentales Bild. Ich weis nicht, warum ich so malen muss, es kommt einfach raus. Ich sehe das Leben – die Menschen – wie ein großes Puzzle. Bei mir steht jede Farbe für eine Erfahrung oder ein Gefühl in meinem Leben. Unsere unterschiedlichen Erfahrungen im Leben machen uns zu einem Ganzen. Wir lernen im Leben bis wir sterben und jedes Gefühl, Erfahrung, Trauer, Glück und Liebe ist wie ein Puzzlestück, das sich nebeneinander anreiht. Diese ganzen Erfahrungen ergibt dann ein Puzzle – unsere Persönlichkeit.

 

Die Bedeutungen der Farben habe ich teilweise aus dem Buddhismus/Tibet übernommen bzw. abgeleitet: Gelb steht für die Wärme und dem Wachsturm. Rot für die Liebe und das Feuer. Blau für Tränen und Hochgefühl (den Himmel). Weiß für den Anfang und den Neubeginn (das Reine). Grün ist die Natur und die Hoffnung. Schwarz ist der Verlust, der Schmerz und die Schutzmauer. Orange ist die eigene Mitte und ist spirituell zu sehen.

 

Um mehr über die Kunst zu erlernen, habe ich einige Mal und Zeichenkurse bei der VHS sowie bei verschiedenen Künstlern besucht und nehme seit 2010 Kunstunterricht in der Freien Kunstschule Köln. Des Weiteren absolvierte ich 2 Praktika beim Fotografen Walter Ramirez Niedermüller und im Fotostudio A. Olligschläger, wo ich das Fotografieren, Retuschieren und Entwickeln von Bildern erlernte. Zudem hatte ich ca. 4 Jahre ein Fotolabor im Keller meiner Eltern.

 

2003 arbeitete ich dann in einer Schreinerei, wo ich die Möglichkeit hatte, das Bearbeiten und Bemalen von Holz zu erlernen. Einige meiner Holzarbeiten habe ich dann auf dem Sommerfest sowie auf dem Weihnachtsbasar in Köln-Porz ausgestellt und verkauft.

 

Die erlernten Techniken lasse ich u.a. auch in meine Malerei einfließen und habe in den letzten Jahren meinen eigenen ornamentalen Malstil perfektioniert. Ich male überwiegend mit Acrylfarben. Da diese kräftig leuchten, gut zu verarbeiten sind und ich damit auf vielen unterschiedlichen Materialien wie Leinwände, Spanplatten, Holz, Gips und Malpappe bis zu 140 cm Größe malen kann. Gerne verstecke ich Symbole, Worte und Gedichte in meinen Bildern, die nicht sofort zu erkennen sind. Daher genauer hin schauen. Zudem arbeite ich auch mit Holzbrennerei und bemale eigene Holzarbeiten.

 

Einige meiner verkauften Kunstwerke sind im Privatbesitz und seit 2016 habe ich im Eiscafé Gargano einige Kunstwerke dauerhaft ausgestellt. Bis heute habe ich über 800 Zeichnungen, Ideen, Versuche und Kunstwerke in den unterschiedlichsten Größen und Materialien ab 20 cm bis 150 cm erstellt.

 

Des Weiteren bin ich Mitglied  im Leverkusener Kunsttreff und bin Ehrenamtliche Pflegestelle für wilde Kitten beim Katzenschutzbund Köln.

Meine AUSSTELLUNGEN

 

2003 Sommerfest in Porz Ensen, Holzarbeiten ausgestellt und verkauft
2003 Weihnachtsbazar in Porz Ensen, Holzarbeiten ausgestellt und verkauft
2010 KalkKunst Austellung mit der freien Kunstschule Köln
2011 Veranstaltung in Rodenkirchen, Alte Schule, 4 Gemälde ausgstellt
2011 Veranstaltung in Buchforst, Interkultureller Frauentag
2016 Buchforster Kunstmeile, Ausstellung im Eiscafé Gargano
2016 13. Leverkusener Kunstnacht, Gemeinschaftsausstellung Künstlertreff
2017

Buchforster Kunstmeile, Ausstellung im Eiscafé Gargano

2017 14. Leverkusener Kunstnacht, Gemeinschaftsausstellung Künstlertreff
2018 Erste eigene Ausstellung in der Galerie Kunstmeile 04.03.bis 01.04.2018
2018 14. KalkKunst Caritas 05.10.2018
2018 5. Brücker Kunstmeile

 

NACH OBEN ODER zu meinen KUNSTWERKE 1 

hier :  

Dies ist keine kommerzielle Homepage. Nur für private Zwecke genutzt. Ich will nur über die Vielfalt der Kunst Informieren und habe über Jahre alle Informationen und Bilder zusammen gesucht und mit meiner Homepage verlinkt. Unten sehen Sie die einzelnen Homepages wo ich meine Informationen her habe.

Hier stelle ich Ihnen einige interessante Bücher vor, die ich gerne gelesen habe und auch einige meiner Quellen für meine Homepage her sind. Buchserie Wie erkenne ich? Die Kunst der Renaissance; Die Kunst des Kubismus usw., Kunst verstehen Alles über Epochen, Die Geschichte der Malerei von Anna-Carola Krausse, Kunst kompakt von Robert Cumming, Kunstlexikon von Cornelsen, Johannes Eucker, Neue Enzyklopädie der Kunst: Equinox Limited – Deutscher Bücherband.

 

    

 

Hier sind einige Interessante Internetseiten, die ich immer wieder gerne besuche und auch einen Teil meiner Informationen über die Kunst  her habe.

 

m.schuelerlexikon.de, cubanfineart.com, art-magazin.de, wissen-digital.de, wissen.de, rheinische-art.de, reimer-mann-verlag.de, enzyklo.de, wikipedia.org, wikiartis.de, wikimedia.com, beyars.com, arsmundi.de, kunstaspekte.de, kunstwissen.de, kunst-zeiten.de, kettererkunst.de, universal_lexikon.com

 

Einige Bilder sind aus meiner Privatsammlung oder wikipedia. Ich habe nur Bilder verwendet die bei Google mit : ZUR WIEDER-VERWENDUNG GEKENNZEICHNET sind.


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!